Die Guten übernehmen Facebook.

Ti wird aus Gut gemacht. Und da Gutes Gutes anzieht, übernehmen ab sofort vier phantastisch Gute unsere Social Media Redaktion. Dürfen wir vorstellen: DerWeise, 1horn, DieFee und Nano.

btn-buehne

Was ist eigentlich
ein Erfrischungstee?

Die coole Seite des beliebtesten Heißgetränks der Welt.
  • Eine Idee so naheliegend, dass man erst mal drauf kommen muss.

    Stellen Sie sich vor: Man nimmt Tee von hervorragender Bio-Qualität, verfeinert ihn mit besten Bio-Fruchtsäften und etwas Bio-Rohrzucker. Und das Ganze führt man sich dann eiskalt zu Gemüte. Klingt toll, oder? Sehr toll sogar. So toll, dass es das eigentlich schon seit langem geben müsste. Tut’s aber nicht. Gibt’s erst seit jetzt und nennt sich „Erfrischungstee”. Kaum zu glauben, oder?

  • Was Tee so erfrischend macht.
    Und was nicht.

    Eigentlich ist der klassische Tee schon ein ziemlich erfrischendes Getränk. Wirksam löscht er jeden noch so großen Durstbrand. Außerdem wirken die darin enthaltenen ätherischen Öle wohltuend auf Körper und Geist. Das einzige Problem am Tee: Man trinkt ihn heiß. Gerade im Sommer kommt man da ziemlich ins Schwitzen, wo man sich doch eigentlich Erfrischung erhofft hatte.

  • Die Erfrischung steckt im Detail.

    Also ab damit in den Kühlschrank und auf eine angenehme Trinktemperatur heruntergekühlt! Für die nötige Spritzigkeit wird dann noch etwas Bio-Saft und Bio-Rohrzucker nachgesüßt. Aber nur ein bisschen. Denn unser Erfrischungstee soll ja vor allem das bleiben, was seine letzte Silbe vermuten lässt: ein Tee. Ein super leckerer, höchsten Ansprüchen genügender und echt erfrischender Tee.